Unsere Räume

Drinnen oder Draußen?

 

In unseren Gruppen- und Nebenräumen, sowie auf unserem Außengelände, können sich die Kinder täglich nach ihren Interessen und Themen offen bewegen.

 

Sie sind so eingerichtet, dass die Kinder vielseitige und entwicklungsfördernde Bedingungen in allen Bildungsbereichen vorfinden, in denen sie nach ihrem jeweiligen Entwicklungstempo intensiv lernen können. Die U2- Kinder finden in der Nestgruppe Räumlichkeiten, die nach ihren
Bedürfnissen eingerichtet ist.

Fahr mit der Maus über die Punkte, um weitere Infos zu bekommen.

Die Strolchengruppe

(Nestgruppe)

 

In der Strolchengruppe (Nestgruppe) finden die Kleinen in einem geschützten Raum viele Möglichkeiten, sich Auszuprobieren und ihr Ich zu entdecken. Es finden regelmäßige Kontakte mit älteren Kindern und Besuche in den anderen Gruppen statt, damit es später keine Übergangsprobleme beim Wechsel in die anderen Gruppen gibt.

 

Der Schlafraum und der Wickelraum sind bewusst eng zusammengehalten, so dass die Kleinen einen räumlichen Nestbezug haben und schnell mit ihrer Umgebung vertraut sind. Für die Eingewöhnungserzieherinnen, die immer verlässlich da sind, sind alle Bereiche gut zu übersehen und sehr schnell erreichbar.

Schlaf und Ruhezeiten

Im Schlafraum der Nestgruppe findet jedes der jüngsten Kinder sein eigenes Bettchen. Wir gewährleisten Einschlafrituale in ruhiger Atmosphäre und insbesondere in der Eingewöhnungsphase individuelle Schlaf- und Ruhezeiten.

 

Die Clowngruppe

Zählen, bauen, experimentieren...

 

In der Clowngruppe befindet sich der Bau,- und Experimentierbereich. Hier finden die Kinder Materialien zum Konstruieren, forschen und zum Bauen. Erste mathematische Erfahrungen und naturwissentschaftliche Untersuchungen können hier erlebt werden.

Die Regenbogengruppe

Kreativität fördern...


In der Regenbogengruppe können die Kinder Malen und Basteln. Ihnen stehen vielfältige Materialien zur Verfügung, die sie zum kreativen Tun nach ihren Ideen und ihrer Fantasie anregen. Sie können großzügig auf Plakaten auf dem Boden malen. Es ist sogar Platz, größere Objekte zu gestalten.

Die Schmetterlingsgruppe

Vorhang auf, Bühne frei...


In der Schmetterlingsgruppe befindet sich der Rollenspielbereich. Hier können die Kinder verschiedene Formen des Ausdrucksspieles und Geschichten Erzählens kennen lernen und ausprobieren. In einem großen Regal finden die Kinder hierfür unterschiedliche Verkleidungsstücke zu bestimmten Themen, die in Kisten mit Schrift und Bild gut sortiert sind.

Musikinstrumente und Trommeln laden auch dazu ein, Geschichten musikalisch zu erzählen.

In jedem Gruppenraum

Lesen, spielen, Erlebtes festhalten...

 

In jedem Gruppenraum befindet sich eine Leseecke und Gesellschaftsspiele. In der Portfolioecke arbeiten die Kinder alleine oder mit einer Erzieherin an ihrem Portfolio, ein Buch, in der die Entwicklung eines jeden Kindes in jeglicher Form festgehalten wird. Ein klares Ordnungssystem mit Symbolhilfen erleichtert den Kindern das Aufräumen.

Der Bewegungsraum

Turnen & Toben


Der Bewegungsraum ist zur Zeit in einem anderen Gebäude neben unserer Einrichtung untergebracht. Während der Freispielzeit dürfen sich die Kinder hier frei austoben, bewegen und sich körperlich ausprobieren. Dazu bauen sie sich entweder gemeinsam mit der Erzieherin Bewegungsbaustellen auf oder finden schon beim Betreten einen vorbereiteten Raum vor.

Die Ruheräume

Auch für die Älteren Kinder

 

Die Ruheräume laden ein, sich am Vormittag aus dem aktiven Spiel zurückzuziehen und nach dem Mittagessen einen Platz für Schlaf- und Ruhezeiten zu genießen.

Der Begegnungsraum

Hier treffen wir uns gern


Im Begegnungsraum findet das offene Frühstück und das Mittagessen statt. Weitere Nebenräume nutzen die Kinder in der Freispielzeit, um in kleinen Spielgruppen ungestört ihre Spielideen auszuleben, wie beispielsweise Theater spielen auf einer Bühne, mit Materialien zu arbeiten, die
sonst nicht frei zur Verfügung stehen. Sie werden auch für Kleingruppen mit angeleiteten Angeboten genutzt. In der Mittagszeit dienen sie zum Teil als Essensraum.

Die Waschräume

und die Schmutzschleuse

 

Die Waschräume sind alle mit einem Wickelbereich ausgestattet. Jedes Kind hat dort nach Bedarf sein eigenes Fach für Wechselwäsche und Windeln. Fotos dienen den Kindern zur Orientierung und Wiedererkennung. Eine intensive Zuwendung erfahren die Kinder beim Wickeln. Dies geschieht nach Möglichkeit von der vertrauten Erzieherin. Die Waschbecken werden auch für Wasserspiele genutzt.

In der Schmutzschleuse stehen in Regalen die Gummistiefel aller Kinder. Hier wechseln die Kinder ihr Schuhwerk für das Spiel nach draußen bzw. drinnen.

Unser Außenspielplatz

Mitten im Grünen


Unser Außenspielplatz bietet durch in Einbettung in ein Naturschutzgebiet, durch Hecken, Bäume und Holzstümpfe viele großzügige Möglichkeiten zum Klettern, Balancieren und Natur erleben. In einer großen Outdoorküche, die mit echten Schüsseln und Töpfen bestückt ist, können die Kinder nach Herzenslust kochen und backen. Sand und Naturmaterialien stehen ihnen hierfür ausreichend zur Verfügung. Auch ein Bauwagen, der als Werkstatt ausgebaut ist, lädt ein, sich in handwerklichen Arbeiten zu üben. Der Spielplatz kann jederzeit nach Absprache mit der Erzieherin von den Kindern benutzt werden. Auch der regelmäßige Besuch des Waldes gehört zur Außenspielzeit. (Waldtage oder auch Projektwochen)

Die Eingangshalle

Austausch zwischen Eltern und Kindergarten

 

In der Eingangshalle befindet sich das Verabschiedungssofa. Hier winken einige Kinder in der Bringzeit ihren Eltern zum Abschied noch zu. An der Infowand erhalten die Eltern alle wichtigen Informationen und einen Einblick in die tägliche Arbeit mit den Kindern. Eine Elternecke lädt zum kurzen Verweilen ein, gibt die Möglichkeit Fachliteratur zu lesen oder einfach nur auf ihre Kinder zu warten.

Unsere Küche

Echt lecker...


In der Küche wird täglich, das frisch gekochte Mittagessen von dem Caterer Mejerski entgegengenommen.